Unser Service für Sie

Wir haben für Sie verschiedene hilfreiche Materialien zusammengestellt. Hierunter finden Sie sowohl Informationen für Patienten als auch für Fachkreise zum Thema Hepatische Enzephalopathie sowie XIFAXAN® 550 mg – zum Ansehen und Herunterladen.

+
Informationen für Patienten

Leben mit Leberzirrhose

Patientenbroschüre mit Antworten zu den wichtigsten Fragen bei Leberzirrhose

Hepatische Enzephalopathie

Patientenbroschüre mit Antworten zu den wichtigsten Fragen bei Hepatischer Enzephalopathie

+
Informationen für Fachkreise

Studienzusammenfassung
Kang et al.:

Die Behandlung mit Rifaximin wird mit einem reduzierten Risiko für zirrhotische Komplikationen und einer Verlängerung des Gesamtüberlebens bei Patienten mit Hepatischer Enzephalopathie assoziiert

Studienzusammenfassung
Hudson et al.:

Der Einfluss von Rfaximin-α auf die Nutzung von Krankenhausressourcen in Bezug auf Patienten mit Hepatischer Enzephalopathie: eine retrospektive Beobachtungsstudie (IMPRESS)

Studienzusammenfassung
Lauridsen et al. & Bajaj et al.

Fahrtauglichkeit bei Patienten mit Hepatischer Enzephalopathie

Studienzusammenfassung
Sanyal et. al

Randomisierte klinische Studie: Rifaxmin verbessert die Alltagstauglichkeit bei zirrhotischen Patienten mit Hepatischer Enzephalopathie – eine Placebo-kontrollierte Doppelblindstudie

Studienzusammenfassung
Bass et al.:

Die Behandlung mit Rifaximin bei Hepatischer Enzephalopathie

Studienzusammenfassung
Jepsen et al.:

Der klinische Verlauf der alkoholbedingten Leberzirrhose: eine dänische Populationsbasierte Kohortenstudie

Studienzusammenfassung
Leevy & Philips

Hospitalisierung unter Rifaximin vs. Lactulose zur Behandlung der Hepatischen Enzephalopathie

Zusammenfassung S2k-Leitlinie

Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie der Hepatischen Enzephalopathie in der aktuellen S2k-Leitlinie „Komplikationen der Leberzirrhose“ der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten

+
Referenzen

Klicken Sie auf den Eintrag, um zu weiterführenden Informationen zur Referenz zu gelangen.
Nur Einträge mit einem Linksymbol enthalten Links zu externen Seiten.

+
Hilfreiche Adressen

Die Website Leberzirrhose.de
enthält hilfreiche Informationen zur Leberzirrhose und zu häufigen Begleiterkrankungen
wie Hepatische Enzephalopathie, um Patienten besser aufzuklären. Außerdem werden
wertvolle Tipps für den Alltag mit Leberzirrhose gegeben und häufig gestellte Fragen rund
um die Erkrankung beantwortet.
www.leberzirrhose.de

Die Deutsche Leberstiftung
hat das Ziel, die Patientenversorgung zu verbessern und die öffentliche Wahrnehmung für
Lebererkrankungen zu steigern. Weitere Informationen im Internet unter
www.deutsche-leberstiftung.de

Experten-Hotline zur Beratung bei Lebererkrankungen: 01805 45 00 60
(€ 0,14/Min. aus dem deutschen Festnetz, max. € 0,42/Min. aus dem Mobilfunk)
Sprechzeiten: Mo. bis Do., 14:00 – 16:00 Uhr

Die Deutsche Leberhilfe e. V.
wurde von engagierten Patienten gegründet. Der gemeinnützige Verein verfolgt das Ziel,
Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, indem er Patienten und Angehörige berät. Alle Informationen gibt es auf
www.leberhilfe.org
Experten-Hotline für Ihre Fragen: 0221 / 28 299-80
Sprechzeiten: Mo. bis Do., 9:00 – 12:00 Uhr, 14:00 – 16:00 Uhr, Fr. 09:00 – 12:00

Gastro-Liga e. V.
Website der Deutschen Gesellschaft zur Bekämpfung der Krankheiten von Magen, Darm und
Leber sowie von Störungen des Stoffwechsels und der Ernährung e.V. (Gastro-Liga)
www.gastro-liga.de

 

Weitere Norgine-Websites
www.norgine.de
www.norgine.com
www.movicol.de
www.moviprep.de